Über mich

Hi, ich bin Kathrin!
Seit 2008 arbeite ich selbstständig – mit eigenen Projekten und als Freelancer für andere. Auf dieser Seite erfährst du mehr über mich und startup-erfolg.

Kathrin_portrait2

Wie kam es dazu?

Mit Anfang 20 war ich zunächst mal angestellt als Unternehmensberaterin unterwegs. Das kam mir damals – nach einem abgeschlossen Studium an einer Business-School – wie eine logische Konsequenz vor. Einer meiner Kollegen gab damals das „schöne“ Arbeitsmotto aus:

„Qualität kommt von quälen!“

Schon damals waren die Grenzen zwischen Leben und Arbeiten bei mir fließend. Also sollte sich das, was ich „Job“ nenne, auch richtig und gut anfühlen. Nicht nur Geld bringen, sondern auch Sinn stiften…

In diesem Kontext hatte ich kurz vor meinem 29. Geburtstag ein paar Erkenntnisse, die mein Leben für immer änderten:

  • Von innen betrachtet, sieht ein Hamsterrad auch aus wie eine Karriereleiter.
  • Excel lügt doch!
  • Ich kann diesen Job aushalten, aber er ist mir egal.
  • Starre Arbeitszeiten jenseits der 40-Stunden-Woche vereiteln – rein zeitlich schon – ein erfülltes Familienleben und lassen kaum noch Raum, Neues zu lernen und auszuprobieren.

Die Konsequenz

Als ich das kapiert hatte, habe ich…

  • … meinen Job gekündigt!
  • … eine Heilpraktikerausbildung gemacht!
  • … ein Unternehmen gegründet!
  • … Kinder bekommen!

Und nun?

Seitdem arbeite ich mit eigenem Kopf auf eigene Rechnung. Und siehe da: Ich kann meinen Lebensunterhalt verdienen – ohne Chef und ohne Mitstreiter.

Die damit verbundene Unabhängigkeit und Flexibilität mag ich sehr. Auch wenn nicht jeder Tag bzw. nicht jeder Kunde einfach ist…

Das mache ich heute beruflich

Neben startup-erfolg widme ich mich derzeit den folgenden Geschäften bzw. Projekten:

[mach-eins] – support & advice

Seit 2008 unterstütze ich als Unternehmensberaterin Solo-Gründer, kleine Unternehmen und Agenturen in betriebswirtschaftlicher Hinsicht, vor allem in Marketing- und Vertriebsfragen.

Praxis zur Raucherentwöhnung

Im Jahr 2008 habe ich in Leipzig meine Rauchfrei-Praxis eröffnet. Ursprünglich bin ich in Kooperation mit einem Franchise-System gestartet.  Heute betreibe ich die Praxis mit eigenem Konzept und systemunabhängig.

Rauchstopp-Magazin

Im Jahr 2011 habe ich einen Blog für aufhörwillige Raucher aufgesetzt – so eine Art Info-Service, der die Praxis ergänzt. Erst kürzlich habe ich begonnen, auch mit dem Rauchstopp-Magazin im Rahmen von Sponsorships ein (noch kleines aber wachsendes) passives Einkommen zu generieren.

Außerdem arbeite ich gerade mit Hochdruck an zwei Onlineprojekten, die ich als Nischenseite im zweiten Quartal 2015 launchen möchte. Sehr spannend! Bald verrate ich mehr dazu im Blog.

Spannend hier, oder?!

Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, kannst du dich hier für den kostenlosen Newsletter anmelden.

Kein SPAM. Keine Datenweitergabe. – Ehrenwort!

Nun aber los! – Schau dich um hier und hol dir alles, was du für deinen persönlichen Business-Erfolg brauchst!

Let’s start-up!!!